Versandkostenfrei ab 50€ | Selbstabholung

Nachhaltige Premium Proteinpulver

Service: +49 6221 4354910

 

Häufig gestellte Fragen (FAQ):

 

Was macht Fairprotein fair und nachhaltig?

Für die Herstellung der Produkte werden ausschließlich nachhaltige Ressourcen herangezogen. Beispielsweise entstammt die Molke der Milch von Weidekühen. Das für die Sorten Cookies und Schokolade verwendete Kakaopulver ist fair gehandelt und ein Produkt nachhaltiger Landwirtschaft. Neben recyclebaren Versand- und Verpackungsmaterialien wird pro Beutel ein Teil des Erlöses an unseren Kooperationspartner Plant-for-the-Planet gespendet um unsere Erde mit Bäumen aufzuforsten. Des weiteren werden alle unsere Waren CO2-Neutral versendet.

 

Was bringt mir Proteinpulver?

Ein Proteinpulver liefert dir die notwendigen Bausteine, die dein Körper braucht, um Muskulatur aufzubauen. Wenn du trainierst, aber deinem Körper nicht ausreichend Protein zuführst, können sich deine Muskeln nicht richtig aufbauen. Ein Proteinshake stellt eine einfache und leckere Möglichkeit dar, deinen Eiweißbedarf zu decken.

 

Wo werden eure Produkte hergestellt?

Unsere Produkte werden in Deutschland produziert. Das bedeutet, dass die Produktion nach höchsten Hygienestandards (HACCP & FSSC 22000) durchgeführt wird.

 

Was macht ein Protein natürlich?

Für uns bedeutet Natürlichkeit in den Produkten, dass beispielsweise keine künstlichen Farbstoffe verwendet werden. Anstelle von Farbstoffen verwenden wir bei Fairprotein für die Geschmäcker Cookies und Schokolade Kakaopulver als natürlichen Farbstoff.  Bei unserem Geschmack Himbeere sorgt Rote-Beete-Saftpulver für die natürliche rote Färbung. Zusätzlich verzichten wir auf schädliche Inhaltsstoffe, wie Aspartam. Das Pure Vegan Protein süßen wir zusätzlich mit biologischem Yacon, was eine Neuheit im Proteinsektor darstellt.

Bei unserem Pure Whey Protein entstammt die Molke der Milch von Weidekühen, da uns das Tierwohl sehr am Herzen liegt. Die Proteinquellen (Erbsen-, Hanf- und Reisprotein) unseres veganen Proteinpulvers sind allesamt aus biologischem Anbau.

 

Was ist der Unterschied zwischen Vegan und Whey Protein?

Wheyprotein bedeutet übersetzt Molkenprotein. Das heißt, dass das Eiweißpulver aus der Molke gewonnen wird. Beim veganen Protein wird gänzlich auf tierische Quellen verzichtet. Das Pure Vegan Protein entspringt biologisch angebautem Erbsen-, Reis-, und Hanfprotein.

 

Was unterscheidet euer Molkenprotein (Whey) und veganes Protein qualitativ von herkömmlichen Eiweißpulvern?

In Sachen Nachhaltigkeit setzen wir bei Fairprotein neue Maßstäbe im Fitnessmarkt. Alle Ressourcen, die in die Produkte mit einfließen sind nachhaltiger Natur.

Unser Pure Whey Protein ist ein Isolat-Konzentrat-Gemisch, was zu einem überdurchschnittlichen Eiweißgehalt führt. Mit einem BCAA Anteil von 22,6% ist das Pure Whey Protein ein absolutes Qualitätsprodukt auf dem Fitnessmarkt. Das Pure Vegan Protein ist ein Dreikomponenten-Protein mit einem Proteingehalt von 78 Gramm (neutraler Geschmack). Dadurch erhält unser veganes Protein ein ausgewogenes Aminosäurenprofil, da es die Vorzüge der 3 Proteinquellen optimal vereint. Die veganen, pflanzlichen Proteinquellen sind allesamt aus biologischem Anbau. Zusätzlich verzichten wir aus Gründen der Nachhaltigkeit auf Sojazusätze.

 

Was ist die Idee hinter Fairprotein?

Fairprotein® ist ein junges Unternehmen aus Heidelberg, welches von drei Studenten gegründet wurde, die es sich zur Aufgabe gemacht haben mit qualitativen Produkten den Fitnessmarkt in eine faire & nachhaltige Richtung zu verändern.