Versandkostenfrei ab 50€ (DE) | 30 Tage Rückgaberecht

Nachhaltige Bio Nahrungsergänzungsmittel

Service: +49 6221 4354910

Vegane Protein Bratlinge

Rezept für vegane Protein-Bratlinge

Zutaten (für ca 15 Sticks):

 

-250g Hirse, schon fertig gekocht, sollte sehr weich sein. Aus etwa 100g ungekochter Hirse

-50g Fairprotein Pure Vegan Protein, Natur

-1 Frühlingszwiebel, fein gehackt

-1Knoblauchzehe, gehackt

-ca 150g Zucchini, geraspelt

-eine Hand voll getrocknete Soft-Tomaten, gehackt

-je 1TL Oregano, geräuchertes Paprikapulver, Salz, Pfeffer, Zitronenschale

-2EL Hefeflocken (optional) 

-Olivenöl zum Braten

-Maismehl bei Bedarf

 

Zubereitung:

-Zucchiniraspel mit Salz vermischen, einige Minuten stehen lassen und dann das entstandene Wasser abschütten.

-Zwiebel und Knoblauch in Öl glasig dünsten.

-Hirse mit den restlichen Zutaten mit einer Gabel etwas zermatschen.

-Gemüse unterheben. Masse Ca 1h im Kühlschrank ruhen lassen.

-Ist die Masse zu feucht, noch etwas Maismehl unterkneten. Es sollten sich mit feuchten Händen Sticks formen lassen.

-Diese entweder in der Pfanne braten oder mit Öl bepinseln und im Ofen backen oder grillen.

-Dip der Wahl dazu servieren.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Vegane Protein Bratlinge

Rezept für vegane Protein-Bratlinge

Zutaten (für ca 15 Sticks):

 

-250g Hirse, schon fertig gekocht, sollte sehr weich sein. Aus etwa 100g ungekochter Hirse

-50g Fairprotein Pure Vegan Protein, Natur

-1 Frühlingszwiebel, fein gehackt

-1Knoblauchzehe, gehackt

-ca 150g Zucchini, geraspelt

-eine Hand voll getrocknete Soft-Tomaten, gehackt

-je 1TL Oregano, geräuchertes Paprikapulver, Salz, Pfeffer, Zitronenschale

-2EL Hefeflocken (optional) 

-Olivenöl zum Braten

-Maismehl bei Bedarf

 

Zubereitung:

-Zucchiniraspel mit Salz vermischen, einige Minuten stehen lassen und dann das entstandene Wasser abschütten.

-Zwiebel und Knoblauch in Öl glasig dünsten.

-Hirse mit den restlichen Zutaten mit einer Gabel etwas zermatschen.

-Gemüse unterheben. Masse Ca 1h im Kühlschrank ruhen lassen.

-Ist die Masse zu feucht, noch etwas Maismehl unterkneten. Es sollten sich mit feuchten Händen Sticks formen lassen.

-Diese entweder in der Pfanne braten oder mit Öl bepinseln und im Ofen backen oder grillen.

-Dip der Wahl dazu servieren.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Vegane Protein Bratlinge

Rezept für vegane Protein-Bratlinge

Zutaten (für ca 15 Sticks):

 

-250g Hirse, schon fertig gekocht, sollte sehr weich sein. Aus etwa 100g ungekochter Hirse

-50g Fairprotein Pure Vegan Protein, Natur

-1 Frühlingszwiebel, fein gehackt

-1Knoblauchzehe, gehackt

-ca 150g Zucchini, geraspelt

-eine Hand voll getrocknete Soft-Tomaten, gehackt

-je 1TL Oregano, geräuchertes Paprikapulver, Salz, Pfeffer, Zitronenschale

-2EL Hefeflocken (optional) 

-Olivenöl zum Braten

-Maismehl bei Bedarf

 

Zubereitung:

-Zucchiniraspel mit Salz vermischen, einige Minuten stehen lassen und dann das entstandene Wasser abschütten.

-Zwiebel und Knoblauch in Öl glasig dünsten.

-Hirse mit den restlichen Zutaten mit einer Gabel etwas zermatschen.

-Gemüse unterheben. Masse Ca 1h im Kühlschrank ruhen lassen.

-Ist die Masse zu feucht, noch etwas Maismehl unterkneten. Es sollten sich mit feuchten Händen Sticks formen lassen.

-Diese entweder in der Pfanne braten oder mit Öl bepinseln und im Ofen backen oder grillen.

-Dip der Wahl dazu servieren.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Vegane Protein Bratlinge

Rezept für vegane Protein-Bratlinge

Zutaten (für ca 15 Sticks):

 

-250g Hirse, schon fertig gekocht, sollte sehr weich sein. Aus etwa 100g ungekochter Hirse

-50g Fairprotein Pure Vegan Protein, Natur

-1 Frühlingszwiebel, fein gehackt

-1Knoblauchzehe, gehackt

-ca 150g Zucchini, geraspelt

-eine Hand voll getrocknete Soft-Tomaten, gehackt

-je 1TL Oregano, geräuchertes Paprikapulver, Salz, Pfeffer, Zitronenschale

-2EL Hefeflocken (optional) 

-Olivenöl zum Braten

-Maismehl bei Bedarf

 

Zubereitung:

-Zucchiniraspel mit Salz vermischen, einige Minuten stehen lassen und dann das entstandene Wasser abschütten.

-Zwiebel und Knoblauch in Öl glasig dünsten.

-Hirse mit den restlichen Zutaten mit einer Gabel etwas zermatschen.

-Gemüse unterheben. Masse Ca 1h im Kühlschrank ruhen lassen.

-Ist die Masse zu feucht, noch etwas Maismehl unterkneten. Es sollten sich mit feuchten Händen Sticks formen lassen.

-Diese entweder in der Pfanne braten oder mit Öl bepinseln und im Ofen backen oder grillen.

-Dip der Wahl dazu servieren.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.